Botschaft Erzengel Michael

von | 29. Mrz 2018 | Channelings, Channelings von Markus Idoro Angua | 2 Kommentare

Channeling Markus I. Angua:
Erzengel Michael 29.03.2018

 

Ihr selbst seid das Zentrum

Das, was gerade auf Mutter Erde geschieht, ist einzigartig.

Ihr erfahrt gerade in eurem Körper und in euren Zellen eine Vielfalt an Transformation. Das was sich bei jedem Einzelnen von euch jetzt zeigt sind die tiefsten Schichten, in denen ihr Schmerz und Leid erfahren habt. All dies zeigt sich, damit ihr es fühlen könnt und hindurch geht, denn dies ist der Weg, die Emotionen zu heilen.

Gelebte Emotionen transformieren sich und der Körper darf dadurch frei werden, da er sie nicht mehr abspeichert, um euch über Symptome zu zeigen, welche Emotionen ihr noch nicht in euch angenommen und vergeben habt.

Die Zeit der Annahme, dass ihr euch selbst entschieden habt, in die Materie hinabzusteigen, ist jetzt da. Die vollste Annahme ist die Voraussetzung, um alles Schritt für Schritt loszulassen.

Beurteilt euch nicht für all die Emotionen, die sich zeigen und in der Achtsamkeit eures Herzens gelebt werden wollen.

Es wird für euch nicht mehr möglich sein sie zurückzuhalten, da ihr euch entschieden habt, in die Freiheit zu gehen und in dieser Zeit Erlebtes in euch zu erlösen, um euer Licht immer klarer und heller strahlen zu lassen.

Die Liebe ist allgegenwärtig, ob Licht oder Schatten. So hat alles seinen Sinn, was ihr bis jetzt erfahren habt.

Die Annahme eures Lebens auf Mutter Erde verwurzelt euch immer tiefer mit und in ihr. Dies ist die Basis, damit sich all das manifestieren kann, was auf geistiger Ebene schon immer da ist.

Ich sehe und fühle, wie ihr Zeiten des Zweifels, der Ängste u.v.m. erlebt, aber durch dieses bewusste Durchgehen dieser Emotionen leuchtet ihr immer kräftiger und kräftiger.

Ihr seid die Wegbereiter für diese Zeit, jetzt. Das Wichtigste ist jetzt, euren eigenen Weg zu bereiten und bei euch selbst zu bleiben, denn dies ist das, was eure wahre Aufgabe ist. Die Meisterschaft in euch zu gehen.

Wenn die Krokusblumen im Frühling erwachen, erwacht jeder einzelne Krokus in seinem Rhythmus, da an einer Stelle, an der mehr Schatten ist, das Licht noch nicht so stark strahlen kann.

Aber was entsteht nach einiger Zeit?

Das Licht erreicht jeden noch so kleinsten Schatten und was für jede Krokusblume im Einzelnen begann, endet in einem wundervoll leuchtenden Krokusfeld.

Wie man hier verstehen kann ist es für euch wichtig, einfach in eurem wahren Selbst zu sein und der göttliche Rhythmus verbindet dann alles, was zusammengehört genau in der richtigen Zeit.
Das ist es, was gerade geschieht: alle Netze werden verwoben, damit das zusammengeführt wird, was zusammengehört.

Es kann aber nur ein Netz bestehen bleiben und das ist das Netz der Liebe.

Ihr erblüht jetzt gemeinsam mit Mutter Erde. Euer Licht wird alle Ecken der Erde und der Menschheit erleuchten und so manifestiert sich ein Feld des Friedens, der Liebe u.v.m.

Das sind die natürlichen Gesetzmäßigkeiten des göttlichen Universums.
So ist es.

In Liebe und tiefster Verbundenheit
Erzengel Michael